Tipps und Tricks für die Nähcommunity

Tipps und Tricks für die Nähcommunity

Zeig doch mal!

Ich werde öfter mal gefragt, wie ist das denn so, sind die Nähboxen schon alle fertig gepackt, hast du die Meterware auch schon vorgeschnitten, wie so viele?

Ja und Nein

Die Nähboxen bereite ich meistens so alle 2 Wochen in einem Schwung vor. 

Das heißt, ich schneide den Stoff in der passenden Länge zu, suche das farblich passende Nähgarn heraus und was sonst noch benötigt wird. Falte die Boxen und das Seidenpapier und lege dann alles gemeinsam mit dem Papierschnittmuster in die Box. Dann kommt noch der Nähboxenaufkleber auf die Box und sie kann im Lager ins Regal wandern.

Dort sind die Nähboxen nach Schnittmuster und Größen sortiert, so dass man sie gut finden kann, wenn du eine bestellst.

Bei der Meterware ist das nicht so. Die schneide ich immer passend nach deiner Bestellung für dich zu und verpacke sie liebevoll in eine Box um sie dann auf die Reise zu dir zu schicken.

Ich persönlich finde das schöner, dass ich dir genau die Menge Stoff schicken kann, die du auch haben möchtest.

Ja, das ist ein wenig mehr Arbeit, als wenn ich alles in zum Beispiel 1m oder 1,5m große Stoffstücke vorschneiden würde. Aber ich sehe das als Service für dich an und freue mich, dass du das Angebot auch so gut annimmst.

Damit auch ein wenig hinter die Kulissen schauen kannst, habe ich einfach mal eine Stoffbestellung für die mit gefilmt und auf YouTube veröffentlicht.

Ich wünsche dir viel Spaß beim anschauen.

Anke

 

Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen